Innovative und trendige Materialien (Teil II)

Von Materialien zu Ressourcen

Wie wir im ersten Teil dieses Blogs gesehen haben, gibt es verschiedene Erfolgsgeschichten in Bezug auf nachhaltige oder grüne Architektur; wo immer neuere Materialien und Trends erscheinen. Und da Nachhaltigkeit tausende Gesichter hat, gibt es neben denjenigen, die sich auf ökologische Materialien und ihre Auswirkungen konzentrieren auch diejenigen, die sich der energetischen Herausforderung stellen. Bestimmt haben Sie schon von den Fassaden und Dächern gehört, die aus Photovoltaik-Materialien hergestellt wurden, um das Sonnenlicht einzufangen und in Energie umzuwandeln. Warum soll nicht jede Fläche Ihres Hauses in einen Kollektor nachhaltiger Ressourcen verwandelt werden? Welche Schwierigkeiten und Vorteile bringt das aber mit sich?  

Das Gebäude Media-TIC im Geschäftsbezirk [email protected] in Barcelona, das vom Architekten Enrique Ruiz Geli geplant und 2010 eröffnet wurde, ist ein typisches Beispiel. Es wurde 2011 als das effizienteste Bürogebäude der Welt ausgezeichnet und ist vollständig mit Polymer überzogen – Ethylen-Tetrafluorethylen –, mit dem eine Energieersparnis von 20 % erzielt wird und das auf der Fassade als Sonnenfilter wirkt.  

Heute werden die natürlichen Ressourcen und Energiequellen ständig durch den Klimawandel und deren übermäßige Nutzung bedroht. In manchen Fällen besteht sogar das Risiko, dass sie erschöpfen. Während sich die globalen Regierungen im Allgemeinen für die Förderung der internationalen Politik einsetzen, ist es wichtig, dass diese Themen auch auf individuelle, familiäre und kommunale Ebene angegangen werden.

Zum Glück sind immer mehr Häuser mit Photovoltaikmodulen auf den Dächern zu sehen und immer häufiger werden neue solare Heizsysteme entwickelt, die gleichzeitig eine Einsparung für die Hauswirtschaft bedeuten und, was beinahe noch wichtiger ist, positive Auswirkungen auf die Umwelt haben. Das mit der Nachhaltigkeit ist demnach nicht ganz so unmöglich und so weit entfernt, wie man sich vorstellt. Wie können wir also Materialien und Technologien in unsere eigene Projekte integrieren?

Als hundertjähriges Unternehmen zählen die Einsparung und die Optimierung von Energie auch zu unseren Herausforderungen bei SAS. Deshalb unterbreiten wir seit einigen Jahren unseren Kunden innovative Produkte, die perfekt in Schutzsysteme von Ressourcen integriert werden können und gleichzeitig ästhetisch auch attraktiv sind.
 
Stellen Sie sich eine Bodenplatte für den Außenbereich, vor, die es Ihnen ermöglicht, das Regenwasser aufzusammeln, um damit später beispielsweise die Pflanzen zu gießen. Man kann sogar das Wasser klÄren um es als Sanitärwasser zu verwenden. Zukunftsweisend? Definitiv nicht! Wir bei SAS haben die perfekte Bodenplatte für diese Anforderungen entworfen. Der Filterboden FILT-5050 kam vor einigen Jahren auf den Markt und war ein Erfolg für regenreiche Gebiete. Diese Bodenplatte wurde als ein durchlässiges Produkt entworfen, das als Kanalisierungswerkzeug dient und das Sammeln von Wasser ermöglicht. Möchten Sie wissen, wie das funktioniert?

Die FILT-5050 ist das durchlässigste Produkt aus unserem Bodenplattensortiment aus Beton. Sie ist bei Ihren Projekten dank ihrer Größe einfach anzuwenden und in zwei Farben erhältlich: Naturgrau und Weiß. So kann sich sich perfekt an jedes Design und jede Umgebung anpassen.  

Dank ihrer Durchlässigkeit ist ein großer Wasserdurchlauf möglich, und zwar bis zu 234 Liter pro Minute. Wissen Sie, was das bedeutet? Dass Sie den ganzen Regen nutzen können, indem Sie ihn in einen Tank leiten, ohne auch nur einen Tropfen zu verlieren. Durch das schnelle Aufsagen von Flüssigkeiten vermeidet man außerdem ein Ausrutschen und die Bildung von Wasserpfützen.  

Die ideale Verwendung für Filterböden ist nicht nur in regenreichen Bereichen, sondern auch auf Terrassen oder in Freizeitbereichen. Sie können diesen Boden um Ihr Schwimmbecken benutzen, in Ihrem Innenhof oder auf der Dachterrasse und sowohl von den Vorteilen als auch seiner Ästhetik profitieren. Mit unserer Bodenplatte FILT-5050 können Sie die Ressourcen unseres Planeten schonen und gleichzeitig schützen. Was wollen Sie mehr?  

Mit SAS Betonfertigteilen ist es möglich, Materialien zu erhalten, die gleichzeitig ästhetisch, nachhaltig und ökologisch sind. Unser FILT505050 folgt den neuen Trends bei den Baumaterialien und zeigt, dass es keine unmögliche Aufgabe ist, die Ästhetik eines Produkts im Einklang mit der Umwelt zu bringen.

Dieses Produkt gefällt Ihnen, aber Sie wissen nicht, wie Sie es in Ihr Projekt integrieren können? Lassen Sie sich doch von unserem Verkaufsteam beraten. Wir werden gerne die perfekte Lösung für Sie finden.